New Adult · Rezension

~Verliere mich. Nicht. von Laura Kneidl~

>> Liebe ist stark – doch die Liebe zwischen Sage und Luca ist die stärkste von allen <<

20181101_180126.jpgZum Buch:
Luca hatte alles in Sage verändert. Durch ihn lernte sie zu vertrauen und zu lieben, ja sogar richtig zu leben. Doch schlagartig hat ihre Vergangenheit sie eingeholt und Sage hat alles verloren. Luca zu vergessen scheint unmöglich und als Luca plötzlich vor ihr steht und will das sie zurück kommt, weiß Sage nicht ob sie neu beginnen können wenn so viel zwischen ihnen steht.

 


Meine Meinung:
(Ich habe das Buch schon vor einer ganzen Weile gelesen, doch komme ich leider erst jetzt dazu endlich meine Rezension zu schreiben.)

Da war es also. Das Finale der Liebesgeschichte zwischen Sage und Luca. Wo fang ich nur an? Ich muss wirklich ehrlich sagen, dass diese zwei Bücher die beste New Adult Bücher waren die ich bisher gelesen habe.

Laura Kneidl setzt hier ihren Stil unbeirrt fort und hat mich damit sofort wieder an die Story gefesselt. Für mich persönlich ist es sehr wichtig, dass man vom ersten Satz an das Gefühl hat man hat nie aufgehört zu lesen und genau das war hier der Fall.

Die Geschichte geht so tragisch und emotional weiter wie sie endete und ich habe jede Sekunde mit Sage gelitten. Ihre Liebe zu Luca ist so groß, dass sie keine Sekunde von ihm getrennt sein will, doch um ihn zu schützen lügt sie ihn an und versucht aus seinem Leben zu verschwinden. Doch egal wo sie ist, Luca ist immer da – gewollt und ungewollt. Es ist so als seien die zwei Magnete die immer wieder angezogen werden egal wie sehr sie sich dagegen wehren.

Besonders war für mich, dass sie sich nur langsam wieder angenähert haben anstatt irgendwann übereinander her zu fallen. Sie gehen kleine Schritte und jeder von ihnen ist unglaublich intensiv und es ist spürbar wie nach und nach Vertrauen zurück in ihre Beziehung kehrt. Als Sage dann auch Luca bei seiner Mutter bei steht scheint alles auf einen perfekten Weg zu sein.

Doch leider steht etwas zwischen ihnen was so unfassbar schrecklich ist, dass ich den Atem angehalten habe, als Sage klar wurde, dass die kleinen Geschenke nicht von Luca sondern von Alan kamen und dieser dann auch noch plötzlich vor ihrer Tür steht. Alles kam plötzlich ins Rollen und es kollidierten zwei Welten die Sage so klar getrennt hatte. Ohne genau zu wissen wer der Typ in der Tür ist steht Luca ihr bei und das letzte Geheimnis zwischen ihnen verschwindet.

Von dem Besuch von Alan an überschlägt sich einfach alles und zeitweise habe ich beim lesen bemerkt, dass ich die Luft angehalten habe. Endlich wird alles aufgedeckt und endet in einem unfassbar fesselnden Finale wobei das Ende was man sich so sehr gewünscht hat nicht zu kurz kommt.

Mein Fazit:
Es ist perfekt. Ein unglaubliches Finale und für mich wirklich zwei Bücher die in jedes Regal gehören. Dadurch, dass es „nur“ zwei Bücher sind wirkt es nicht krampfhaft in die Länge gezogen und lässt einen regelrecht mit dem Buch verschmelzen, da man es nicht mehr aus der Hand legen kann. Sage und Luca sind die Liebesgeschichte die noch sehr lange ihresgleichen suchen wird.

>> 5 von 5 Sternen <<

Link zum Online-Einkauf:
Verliere mich. Nicht. von Laura Kneidl
Preis:
12,90 EUR als Paperback
9,99 EUR als Kindle-Edition
Verlag: Lyx Verlag
Genre: New Adult / Romance

Aber natürlich findet ihr es auch in jedem gut sortierten Buchladen 😉

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s