Fantasy · Rezension

~Bird & Sword von Amy Harmon~

>> Ein Meisterwerk welches nicht nicht nur durch ein tolles Cover überzeugt <<

img_20171029_134610_437.jpg

Zum Buch:
Die junge Lark hat die Macht über die Wörter und ist damit eine Magische. Doch alles magische ist in Jeru verboten und als Larks Mutter hingerichtet wird, nimmt diese ihrer fünfjährigen Tochter die Stimme um sie zu schützen. Dreizehn Jahre später nimmt der junge König Tiras Lark als Geisel um ihren Vater dazu zu bewegen ihn bei einem unerbittlichen Krieg zu unterstützen. Lark hat Angst um ihr Leben, doch dies ändert sich als sie erkennt, dass der König ihr gar nicht so unähnlich ist und sie beide nur gemeinsam dem entkommen können was sie einsperrt.


Meine Meinung:
Dieses Mal will ich mit dem Cover beginnen, denn das ist es was mich sofort magisch angezogen hat. Wie ein Mantra welches mir immer wieder ans Ohr drang und mich dazu aufforderte es zu kaufen. Was ich nach dem ersten Probelesen dann auch tat. Das Cover ist warm und einladend und einfach wunderschön. Toll finde ich auch die Karten auf der Innenseite welche wirklich schön umgesetzt sind.

Die Story an sich ist fesselnd und ergreifend. Sie beginnt mit einem Paukenschlag und ich bemerkte wie ich beim Prolog lesen die Luft angehalten hatte. Es war so spannend und alles geschah einfach so schnell. Ab dem ersten Kapitel lernt man Lark schnell kennen und ich habe sie lieben gelernt. Sie ist keine der typischen „Heldinnen“ aus allen anderen Büchern. Sie ist klein, unscheinbar, hat dünnes Haar und ist nicht sonderlich hübsch. Keine Umwerfende Schönheit auf die alle nur gewartet haben sondern eigentlich ein normales Mädchen oder eher junge Frau. Lark hat die Macht der Wörter, doch sie kann nicht sprechen, da ihre Mutter ihr dies mit letzter Kraft genommen hat. Doch Lark hört und spürt vor allem. Dadurch das sie nicht spricht achten die Menschen nur wenig auf sie und das verschafft ihr die Möglichkeit viel mitzubekommen. Als König Tiras auftaucht und die junge Lark mit sich nimmt hat sie große Angst und fürchtet den König, dessen Vater am Tod ihrer Mutter schuld ist. Doch der König hat ein Geheimnis welche Lark nur nach und nach entschlüsselt.

Tiras selbst ist ein König der hart wirken will aber bei weitem nicht so hart wie sein Vater. Man soll ihn respektieren aber nicht fürchten. Er liebt Jeru und will alles dafür tun um es zu schützen. Doch leider weiß er nicht wie er sich selbst schützen kann. Ich finde Tiras ist eine sehr komplexe Persönlichkeit der so viel verändern will und gleichzeitig so viel Angst in sich hat. Er ist von Anfang an nicht abweisend Lark gegenüber und bringt ihr sogar lesen und schreiben bei.

Der verlauf der Story ist absolut nicht vorhersehbar. Ich hatte keine Ahnung was als nächstes passiert und genau das hat jede Seite aufs neue spannend gemacht. Der Schreibstil ist wirklich gut und die gesamte Idee hinter dem Buch mal wieder etwas neues.

Mein Fazit:
Ein Abenteuer welches in jedes gute Bücherregal gehört. Ich finde, man kann diese Story auch ruhig ein zweites oder drittes Mal lesen, denn ihre Art zu schreiben ist unglaublich fesselnd. Ich empfehle jedem sich mit Lark auf die Reise der Wörter zu begeben um zu erfahren was für ein Geheimnis der König hat und ob Jeru seinen Frieden findet.

>> 5 von 5 Sternen <<

Link zum Online-Einkauf:
Bird & Sword von Amy Harmon
Preis:
15,00 EUR als Taschenbuch
9,99 EUR als Kindle-Edition
Verlag: Lyx
Genre: Fantasy / Romance

Aber natürlich findet ihr es auch in jedem gut sortierten Buchladen 😉

!!! Teil 2 erscheint am 27. Juli 2018 !!!!
Vorbestellung unter:
Queen & Blood von Amy Harmon

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s